Eine echte Alternative zum Sportstudio
(von einem aktiven Chormitglied)

Singen statt Fitnessstudio Vor einiger Zeit ging es mir wie etlichen Bekannten und Kollegen: Es fiel mir abends schwer, einen Schlussstrich unter den Arbeitstag zu ziehen und wirklich abzuschalten. Ich konnte meine Freizeit kaum richtig genießen, erst recht, wenn es Schwierigkeiten bei der Arbeit gab oder ich mich unter Druck fühlte. Dabei wurde mir schnell klar, dass es nicht genügte, einfach nichts zu tun, und auch das passive Entspannen vor dem Fernseher brachte wenig. Im Gegenteil: Ich war weiter körperlich und psychisch angespannt, und die Gedanken drehten sich immer noch um die Arbeit. Ich fühlte mich wie im sprichwörtlichen Hamsterrad, was sich deutlich auf die Stimmung und die Motivation auswirkte. So wollte ich auf keinen Fall weitermachen!

Irgendwann habe ich dann über Aktivitäten nachgedacht, die mir helfen sollten, von der Arbeit abschalten zu können. Und da ich nicht vorhatte, noch öfter ins Sportstudio zu gehen, entschied ich mich, in einem Chor mitzusingen – eine wirklich gute Entscheidung!

Meine Wahl fiel auf den Bad Nauheimer Regenbogenchor, der ein sehr ansprechendes Programm hat: Stücke aus Rock und Pop, Spirituals und Musical-Melodien, aber auch Musik aus der Romantik und der Renaissance, die ich schon immer mochte – also für jeden etwas. Außerdem wird dort mit Atemtechnik und Stimmbildung gearbeitet, so dass man schon nach kurzer Zeit deutlich merkt, wie man stimmlich weiterkommt.

Ziemlich eindeutig: Hier trifft man viele freundliche, aufgeschlossene und motivierte Sängerinnen und Sänger!

Da ich mich bei der intensiven Probenarbeit auf ganz andere Dinge konzentrieren muss, drehen sich die Gedanken auch nicht ständig weiter um die Arbeit. Man bekommt den Kopf frei und gewinnt Distanz, um Dinge anders zu betrachten. Ich fühle mich nach der Probe deutlich besser erholt als nach einem Fernsehabend und habe das Gefühl, meine Batterien richtig aufgeladen zu haben. Dazu kommt, dass ich mich mit netten Leuten zusammen für das Gleiche engagiere, und: Es macht mir zusätzlich viel Freude, mit dem, was ich gelernt habe, bei Auftritten andere Menschen zu erfreuen (das habe ich im Sportstudio nie!). Außerdem liest man ja immer wieder, dass durch die Körperresonanzen und die bewusste Atmung, Gesundheit und Immunsystem deutlich gefördert werden.